U12 und U14 Fritzdorf Mannschaftsmeister Verband Mittelrhein!

Liebe Schachfreunde, 

Die Fritzdorfer Schachjugend schreibt wieder und wieder Geschichte und wir freuen uns das wir gratulieren können.

 

U12  Mannschaft aus Fritzdorf gewinnt überragend mit 7 aus 7 Spielen die Mittelrheinmannschaftsmeisterschaft und qualifiziert sich für das Finale auf NRW Ebene,
wo es dann zur Deutschen Meisterschaft gehen könnte und das dann zum 3. Mal in Folge.

Herzlichen Glückwunsch an folgendes Team

Brett 1    Maria Burlutskaia

Brett 2    Valentin Roos

Brett 3    David Geschke

Brett 4    Simon Fischermann

 

U14 Mannschaft aus Fritzdorf gewinnt ebenfalls die Mittelrheinmannschaftsmeisterschaft nur einen Tag später und qualifiziert sich ebenfalls für das Finale auf NRW Ebene, wo es dann zur Deutschen Meisterschaft gehen könnte und das dann zum 3. Mal in Folge.
Herzlichen Glückwunsch an folgendes Team

 Brett 1    Benedikt Schreiber

Brett 2    Valentin Roos

Brett 3    David Geschke

Brett 4    Lukas Mende

 

Schützenhilfe für unsere erste Mannschaft U14 Fritzdorf kam übrigens von Team 2 aus Fritzdorf: Beim Kopf an Kopf Rennen um den Titel, mit Godesberg und Erftstadt, konnten Sam Mohebbi und Alexander Mende aus Team 2 den Godesbergern ein 2:2 abnehmen, was den Titel für Mannschaft 1  bedeutete.

Schlusstabellen:

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2022!

 Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben, dass unsere Kids ganz oben mitspielen – Danke an die Betreuer, die Schulen, die Eltern, den Verein TTC Fritzdorf, die Trainer und Mannschaftsführer!

Ein kleines Fazit 2021 trotz Corona: 

Unsere Teams spielen fast überall oben mit

Rang 4     1. Mannschaft    Bezirksliga

Rang 1     2. Mannschaft    1. kkl.

Rang 1     4. Mannschaft    2. kkl

Rang 4     3. Mannschaft    2. kkl

Verband Mittelrhein   U16 Jugendmannschaft

Team 1   Klasse 1   West     Rang 1

Team 2   Klasse 1   Ost        Rang 1

Team 3   Klasse 2                 Rang 1

Team 3   Klasse 2                 Rang 4

U14 NRW            Rang 5 bei der Quali zur Deutschen Meisterschaft  knapp verpasst

U12 NRW            Rang 2   und qualifiziert zur Deutschen Meisterschaft

U10 NRW            Rang 2   und qualifiziert zur Deutschen Meisterschaft

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2022!

Die Schachzwerge Fritzdorf holen Punkte und Pokale in Lendersdorf und Troisdorf (Fotobericht)

Der vergangene Samstag war ein erfolgreicher Tag für unsere Schachzwerge aus Fritzdorf.

Bereits am Samstagmorgen, den 04.12.2021, fand in Düren-Lendersdorf das Nachholspiel der U16 Mannschaft 3 im Verband Mittelrhein statt. Trotz der langen Anfahrt von einer Stunde setzte sich unser Team 3 mit einem klaren 11:5 Sieg an die Tabellenspitze der Klasse Ost. Herzlichen Glückwunsch!!

Brett 1  Simon Fischermann     3:1

Brett 2  Michael Klodner          2:2

Brett 3   Hannes Riege             3:1

Brett  4   Janne Joensson         3:1

Am Samstagnachmittag ging es für 11 Kinder des TTC Fritzdorf zum Jugend- und Kinderturnier nach Troisdorf. Hier holten unsere Schachzwerge einiges an Pokalen und Treppchenplätzen.

Jugendeinzelmeisterschaft 2021/22 der Schachjugend Bonn / Rhein-Sieg am 20. und 21. November 2021 – Fotobericht

Am Samstag und Sonntag wurden im Vereinslokal des TTC Fritzdorf die Jugendeinzelmeisterschaften in den Jahrgängen  U 12 bis U 18 mit insgesamt 32 Teilnehmern ausgetragen. Die drei besten Teilnehmer der Altersgruppe U18 qualifizierten sich hierdurch für die Jugendeinzelmeisterschaften im Verband Mittelrhein. Ebenso qualifizierten sich in den Klassen U 16 / U 14 / U 12 die zwei besten Teilnehmer und zusätzlich in der Alterklasse U14 die zwei besten Mädchen.

Bei novembergrauem Wetter fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bürgerhaus in Wachtberg-Arzdorf ein und wurden wie immer von Herbert Adomeit und Lukas Roos herzlich begrüßt. Nach einer kurzen Einweisung wurden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie gespielt.

Jugendeinzelmeister bei den unter 18-jährigen wurde Martin Neu aus Lohmar. Neben ihm qualifizierten sich auch Lukas Roos und Peter Braun vom TTC Fritzdorf. Maximilian Menzel vom Schachklub Heimerzheim wurde Sieger in der Altersgruppe U 16 vor Kosta Schindler vom TTC Fritzdorf.

Am Samstag holte Benjamin Borriss von der Schachgemeinschaft Siebengebirge in der Altersklasse U 14 den Gesamtsieg und wurde damit Jugendeinzelmeister. Er gewann mit sechs Siegen vor Benedikt Schreiber vom TTC Fritzdorf (5,5 Punkte) und dem erst neunjährigen Simon Fischermann (5 Punkte – ebenfalls TTC Fritzdorf), der nur sechs Partien gespielt hatte. Bestes Mädchen wurde Emma Borriss von der Schachgemeinschaft Siebengebirge vor Charlotte Fischermann.

Am Sonntag spielte dann die Altersklasse U 12. Alle Pokale gingen hier an Kinder des TTC Fritzdorf. Valentin Roos wurde Jugendeinzelmeister mit sechs Siegen und einem Remis. Auf den Plätzen zwei und drei folgten ihm David Geschke (6,0 Punkte) und Simon Fischermann (4,5 Punkte). Charlotte Fischermann wurde bestes Mädchen.

 Hier einige Impressionen von beiden Spieltagen:

30.10.2021 – Mit viel Spaß beim Formel 1 Schachturnier dabei – Ein sehr erfolgreicher Tag der Schachjugend Fritzdorf (Fotobericht)

Die Schachjugend vom TTC Grün Weiß Fritzdorf war nach langer Pause Ausrichter der ersten Runde des Formel 1 Schachturniers in der Schützenhalle in Adendorf am Samstag, dem 30. November 2021.

53 Kinder und Jugendliche aus den Vereinen der Umgebung sowie einige Vereinslose wurden von Turnierleiter Herbert Adomeit, unterstützt von Lukas Roos und Peter Braun, zum Turnier begrüßt. Besonders erfreulich war die starke Beteiligung der Fritzdorfer Jugend mit 17 Teilnehmern.

Es wurden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 15min pro Seite in den Altersklassen U8/U10/U12/U14/U16&U18 ausgespielt. (Ergebnisse: {phocadownload view=file|id=61|target=s})

In dieser Zeit wurden die vielen Zuschauer und Spieler von den Eltern der Schachjugend Fritzdorf bestens mit Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränken versorgt. Für viele eine willkommene Gelegenheit nach der langen Pause von Turnieren am Brett wieder einmal mit Bekannten aus den benachbarten Vereinen ins Gespräch zu kommen. Die Kinder freuten sich, endlich wieder ein Formel-1-Turnier spielen zu können und in den Pausen zwischen den Spielen kam auch die körperliche Betätigung beim Fußballspiel nicht zu kurz.

Nach sehr spannenden, teilweise spektakulären Spielen erhielten die ersten 3 jeder Altersgruppe einen Pokal. Zusätzlich wurden auch noch Pokale für die besten Mädchen vergeben.